logo

Links


 

Sharkproject

Meine Arbeit für Sharkproject

Über den Tauchsport und meiner langjährigen Freundin Christine Gstöttner besuchte ich die Taucherloge Red Sea Diving Safari wo ich in der Hausbucht auf junge Riffhaie aufmerksam gemacht wurde. Die jungen Haie schwammen uns laufend zwischen den Flossen herum. Durch diese unglaublich friedliche und interessante Begegnung war mein Interesse an diesen wunderbaren und eleganten Tieren geweckt.

 

Ich entschloss mich daher gleich der Organisation Sharkproject Austria beizutreten um mehr über diese Tiere zu lernen. Mittlerweile bin ich Stellvertretender Landesvorsitzender von Sharkproject Österreich und bin sehr stolz in dieser Organisation meinen Beitrag zum Schutz der Haie leisten zu dürfen.

 

Wichtig ist mir die Aufklärung der Menschen über diese wunderbaren, eleganten und für das Ökosystem sehr Wichtigen Tiere.
Ich begleite daher unteranderem Tauchsafaris zu den Brother Islands, besuche Messen wie die Boot Tulln oder halte Vorträge für Tauchvereine.

 

Auf meinen Reisen konnte ich mich selber überzeugen was diesen Tieren angetan wird.
Besonders schockiert war ich im Hafen von Horta-Azoren. Dort werden tagelang Blau- und Makohaie wegen ihren Flossen angelandet. Unglaublich Europa ist momentan die Nummer 1 auf der Welt beim Finning.

 

Auch wenn ich als Küchenchef des BBRZ Linz natürlich nicht auf Fisch verzichten kann, werden bei uns ausschließlich regionale und nicht bedrohte Fischarten zubereitet. Schillerlocke und Co. kommen uns nicht auf die Teller!

 

Falls ich dein Interesse geweckt habe und du uns unterstützen möchtest oder gerne mehr über unsere Arbeit für den Schutz der Haie erfahren möchtest freue ich mich von dir zu hören.

ANF_img_sharkproject-alex